Mitgliederwerbung

Feuer in der Wanne

Grossenrode. "Weiß jemand, wo man einen Feuerlöscher findet?" fragte Großenrodes Ortsbrandmeister Heiko Voigt in die Runde. "Auf einem Mähdrescher", kam es wie aus der Pistole geschossen von Markus Hartmann. Voigt ergänzte diese richtige Antwort und zeigte, wie man den Feuerlöscher in Gang bringt. Dann durfte der Siebenjährige und die anderen mehr als 20 Mädchen und Jungen unter Anleitung selbst ein Feuer in der Ölwanne ausmachen.

Die Aktion bei der örtlichen Feuerwehr war Teil des Ferienspaßes, den der Ortsrat Großenrode organisiert hat. Jedes Kind bekam einen Laufzettel mit den verschiedenen Stationen im und am Feuerwehrhaus. Dazu gehörten natürlich eine Wasserübung und Schlauchkegeln, aber auch das Fahren im roten Feuerwehrauto und eine Notrufübung. Die richtige Nummer 112 musste gewählt werden, und die Fragen der Notrufzentrale waren zu beantworten: Was ist passiert? Wo ist es passiert? Wie viele Verletzte gibt es? Wer meldet?

Etliche Teilnehmer der Moringer Ferienspaßaktion überlegen nun, in die Jugendwehr einzutreten. Dazu gehört auch der elfjährige Philip Hanspach, Sohn von Ortsratsfrau Ortrud Hanspach, die den Ferienspaß mit organisiert hat. (ZÄL)

Quelle: Artikel vom 25.07.2005 aus http://www.hna.de
126500442_80581_onlinebild