Mitgliederwerbung

Voigt und Ude bestätigt - Waßmann geehrt

Gegen 19.35 Uhr eröffnete Ortsbrandmeister Heiko Voigt die Mitgliederversammlung. Er begrüßte besonders den anwesenden Stadtbrandmeister Rainer Hartmann, Ehrenortsbrandmeister Karl-Heinz Voigt, sowie Bürgermeister Hartmut Schnabel und Ortsbürgermeister Werner Waßmann.

Voigt zeigte sich während der Jahreshauptversammlung mit dem abgelaufenen Jahr sehr zufrieden.  

Drei Einsätze musste die Wehr im vergangen Jahr ableisten. Zwei davon waren Brandeinsätze und einer eine Hilfeleistung. Dieses ging aus dem Jahresbericht, der während der Mitgliederversammlung von Ihm verlesen wurde, hervor. Es wurden in 2010 zwei größere Einsatzübungen aus der Bereitstellung absolviert. Hinzu kamen zwölf Theorieausbildungen und 14 praktische Ausbildungen nach den Feuerwehrdienstvorschriften. An elf Abenden wurde im Bereich Atemschutz ausgebildet. Weiterhin sprach Voigt mehr als 20 weitere Aktivitäten im Lauf des Jahres an.

Stadtbrandmeister Rainer Hartmann und Bürgermeister Hartmut Schnabel dankten den Anwesenden für ihren schnellen und professionellen Einsatz bei dem Großbrand im September des letzten Jahres, durch den ein größerer Schaden durch Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindert werden konnte.

Nach den Grußworten der Gäste fanden die Wahlen zum Kommando statt. Carsten Ude wurde in den drei von Ihm bekleideten Positionen, Gerätewart, Atemschutzwart und Sicherheitsbeauftragter, für weitere drei Jahre von der Versammlung einstimmig gewählt.

Ebenfalls turnusgemäß stand das Amt des Ortsbrandmeisters zur Wahl. Voigt bedankte sich bei allen Kameraden sowie Rat und Verwaltung für die gute Zusammenarbeit in den letzten sechs Jahren. Auch er wurde von der Versammlung einstimmig für weitere sechs Jahre bestätigt.

Erfreut zeigte sich Voigt darüber, dass die Zahl der die der Mitglieder konstant ist. Es hat lediglich leichte Verschiebungen in den einzelnen Abteilungen gegeben.  "Wir heißen neue Mitglieder für unsere Wehr jederzeit willkommen"; betonte er. Sodann bestätigte die Versammlung Sven Wiechens und Christian Ließ als neue Aktive Kameraden und Guido Gräfe sowie Bernard Otto als fördernde Mitglieder.

Beförderungen und Ehrungen:

Vier Feuerwehrleute wurden im Laufe der Versammlung befördert. Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurden Erich Eggers und Claus Stumpe. Hauptfeuerwehrmann wurde Florian Juraschek. Schriftführer und Kassenwart Andreas Arnemann wurde zum Ersten Hauptfeuerwehrmann ernannt.

Nachdem Erich Eggers bereits im vergangenen Oktober für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet wurden war, wurde Werner Waßmann während der Versammlung das Niedersächsische Ehrenzeichen in Gold für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst übergeben.

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes gab Ortsbrandmeister Voigt einen kurzen Bericht über den Sachstand zu möglichen Eintragung in das Vereinsregister, sowie eine kurze Aussicht auf das kommende Jahr. Lobend erwähnt wurde das gute Ergebnis der Blindensammlung die durch Karl-Heinz Voigt durchgeführt wurde.

Geschlossen hat Heiko Voigt die Versammlung mit Dank für die gute geleistete Arbeit und der Bitte auch im kommenden Jahr die Wehr weiterhin aktiv zu unterstützen.

Gruppenbild mit geehrten und beförderten Kameraden


(C) Text und Bild: www. Feuerwehr-Grossenrode. de