Mitgliederwerbung

News

Der Plan für's Jahr 2015

termin-web

Der Jahresdienstplan für 2015 ist veröffentlicht. Er ist, wie immer, zu finden im Bereich Downloads und steht dort als PDF-Download zur Verfügung. Verteilt wird er aber auch in Papierform zusammen mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung.

Ebenfalls sind alle Eintragungen im Onlinekalender unter Termine zu finden.

 

 

Möchten Sie den Kalender in ihrem Smart-Phone einbinden, so können wir ihnen entweder das ständig aktualisierte ICS-File zum einbinden zur verfühungstellen. Alternativ für Androidnutzer geben wir diereckt den Dienstplan für Ihren Google-Account frei.

Nehmen Sie bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt mit uns auf, damit wir sie Freischalten oder den Link zum Kalender Ihenen zukommen lassen können. 

 


 

Frohe Weihnachten und guten Rutsch

Liebe Kameradinnen und Kameraden, Förderer und Freunde der Feuerwehr Großenrode,

Blindensammlung 2014

Alljährlich führt die Freiwillige Feuerwehr Großenrode eine Sammlung zu gunsten des Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e.V. durch. So auch in diesem Jahr in den ersten November-Wochen. 

Wehr trifft sich zur Trauerfeier

Die Mitglieder der Feuerwehr Großenrode nehmen am Freitag, 19. Dezember, an einer Trauerfeier teil. Treffen dazu ist um 11:45 Uhr in Uniform am Feuerwehrhaus.

 

Alles für den Winter klar?

180px-Berlin hydrant 20050211 p10005171Die Mitglieder der Freiwillige Feuerwehr Großenrode bereitet am 25.Oktober die Hydranten im Ortsgebiet auf den bevorstehenden Winter vor.

Hierzu werden die Hydranten kurzzeitig in Betrieb genommen und ihre Funktion überprüft. Zusätzlich werden alle Unterflurhydranten gereinigt und der Hydrantendeckel mit einem Folieneinsatz versehen. Dieser verhindert ein festfrieren des Deckels bei Frosttemperaturen. Gleichzeitig werden die Lagepläne und die Ausschilderung der Hydranten überprüft. Diese sind für das schnelle Auffinden der Hydranten im Einsatz notwendig.

Hinweis an die Bürger:
Durch den Probebetrieb und die damit verbundene kurzzeitige Entnahme größerer