Mitgliederwerbung




FMA
Feuerwehrmannanwärter
fma


Mindest Dienstjahre: -
Mindest Lehrgänge: -
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: Nicht gebunden
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Probezeit 1 Jahr, ohne Grundausbildung

FM
Feuerwehrmann
fm

Mindest Dienstjahre: 1
Mindest Lehrgänge: Truppmann Teil 1
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: Nicht gebunden
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Nicht gebunden

OFM
Oberfeuerwehrmann
ofm

Mindest Dienstjahre: 3
Mindest Lehrgänge: Truppmann Teil 1 + Teil 2
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: Nicht gebunden
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Nicht gebunden

HFM
Hauptfeuerwehrmann
hfm

Mindest Dienstjahre: 10
Mindest Lehrgänge: zwei technische Lehrgänge

oder

Mindest Dienstjahre: 4
Mindest Lehrgänge: zwei technische Lehrgänge + Truppführer


Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: 5 Grundausstattung, 6 Stützpunkt, 10 Schwerpunkt
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Truppführer, Schriftwart,stellv. Jugendfeuerwehrwart, Gerätewarte, Sicherheitsbeauftragter

EHFM
Erster Hauptfeuerwehrmann
ehfm

Mindest Dienstjahre: 20
Mindest Lehrgänge: zwei technische Lehrgänge

oder

Mindest Dienstjahre: 15
Mindest Lehrgänge: zwei technische Lehrgänge + Truppführer

Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: wie HFM
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Schulterstücke für Dienstjahre anstelle HFM

LM
Löschtmeister
lm

Mindest Dienstjahre: 7
Mindest Lehrgänge: Truppführer und Gruppenführer I + II
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: 2 Grundausstattung, 4 Stützpunkt, 6 Schwerpunkt
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Gruppenführer, Jugendfeuerwehrwart

OLM
Oberlöschmeister
olm

Mindest Dienstjahre: 8
Mindest Lehrgänge: Truppführer und Gruppenführer I + II
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: anstelle LM
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Gruppenführer, Gemeindejugendfeuerwehrwart, Gemeindesicherheitsbeauftragter

HLM
Hauptlöschmeister
hlm

Mindest Dienstjahre: 9
Mindest Lehrgänge: Truppführer und Gruppenführer I + II
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: anstelle OLM
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Gruppenführer ab Stützpunkt, Ausbilderfunktionen im LK, Kreisbeauftragte ( Sicherheit, Funk, usw.)

EHLM
Erster Hauptlöschmeister
elm

Mindest Dienstjahre: 9
Mindest Lehrgänge: Truppführer und Gruppenführer I + II
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: anstelle OLM
Bemerkung (Funktions- Beispiele): stellv. OrtsBM ( Grund.) stellv. Kreisausbildungsleiter, stellv. Kreisjugendfeuerwehrwarte

BM
Brandmeister
bm

Mindest Dienstjahre: 10
Mindest Lehrgänge: Truppführer und Gruppenführer I + II
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: 1 je OF
Bemerkung (Funktions- Beispiele): OrtsBM ( Grund. ) stellv. OrtsBM (Stütz.), Zugführer, Kreisausbildungsleiter,Kreisjugendfeuerwehrwart

OBM
Oberbrandmeister
obm

Mindest Dienstjahre: 10
Mindest Lehrgänge: Zugführer I+II
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: 1 Stützpunkt 2 Schwerpunkt
Bemerkung (Funktions- Beispiele): OrtsBM ( Stütz. ), stellv. OrtsBM (Schwer.), stellv. Füher von Kreisfeuerwehrbereitschaften.

HBM
Hauptbrandmeister
hbm

Mindest Dienstjahre: 10
Mindest Lehrgänge: Zugführer I+II [Führungskraft von Verbänden]
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: 1 Schwerpunkt
Bemerkung (Funktions- Beispiele): OrtsBM ( Schwer. ), stellv. Gemeindebrandmeister, Füher von Kreisfeuerwehrbereitschaften

EHBM
Erster Hauptbrandmeister
ehbm

Mindest Dienstjahre: 10, 2 davon in Führungsfunktionen
Mindest Lehrgänge: Zugführer I+II Führungskraft von Verbänden
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: Überörtlich, Kreisfeuerwehr
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Leiter der Gemeinde- Stadtfeuerwehr ohne BF, stellv. AL, Bei Städten mit BF höchste Funktion der FF. Kreisbrandmeister ist hier der Leiter der BF

AL
Abschnittssleiter
al

Mindest Dienstjahre: 10, 2 davon in Führungsfunktionen
Mindest Lehrgänge: Zugführer I+II + Führungskraft von Verbänden
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: Überörtlich, Kreisfeuerwehr
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Abschnittsleiter oder stellv. KBM, Abschnitte werden bei größeren Kreisen gebildet, Ab ca. 30 Ortsfeuerwehren oder ca. 4 Gemeinden.

KBM
Kreisbrandmeister
kbm

Mindest Dienstjahre: 10, 2 davon in Führungsfunktionen
Mindest Lehrgänge: Zugführer I+II Führungskraft von Verbänden
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: Überörtlich, Kreisfeuerwehr
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Leiter der Freiwilligen Feuerwehren eines Landkreises oder einer kreisfreien Stadt ohne BF

BBM
Bezirksbrandmeister
bbm

Mindest Dienstjahre: 10, 2 davon in Führungsfunktionen
Mindest Lehrgänge: Zugführer I+II Führungskraft von Verbänden
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: Überörtlich, Landesfeuerwehr
Bemerkung (Funktions- Beispiele): stellv. Bezirksbrandmeister mit eigenem Aufsichtsbereich.

EBBM
Erster Bezirksbrandmeister
ebbm

Mindest Dienstjahre: 10, 2 davon in Führungsfunktionen
Mindest Lehrgänge: Zugführer I+II Führungskraft von Verbänden
Mindesstärke pro Ortsfeuerwehr: Überörtlich,Landesfeuerwehr
Bemerkung (Funktions- Beispiele): Bezirksbrandmeister Leiter der Freiwilligen Feuerwehren eines Reg.Bez. - Höchste Ebene der FF -



funktion

1 Ortsbrandmeister   2 Stellvertretender Ortsbrandmeister
3 Stadt-/Gemeindebrandmeister   4 Stellvertretender Stadt-/ Gemeindebrandmeister
5 Abschnittsleiter   6 Stellvertretender Abschnittsleiter
7 Kreisbrandmeister   8 Stellvertretender Kreisbrandmeister
9 Bezirksbrandmeister      





Auszüge aus den Verordnungen über:
- Mindeststärke
- Gliederung
- Verordnung zur Änderumg der Verordnung vom 23.10.98

Ausnahmen bestätigen die Regel!

Deshalb wird auf Vollständigkeit und rechtliche Richtigkeit keine Gewähr gegeben!